Softwarebezug über die Fakultät

Bild: panthermedia.net / Daniel Käsler
Bild: panthermedia.net / Daniel Käsler

Einige Firmen bieten Studierenden und Angehörigen einer Hochschule besonders günstige Konditionen für deren Softwarepakete an.
Das Leibniz-Rechenzentrum und die zentrale IT der Hochschule München sind ständig bemüht Partnerschaften, Abonnements oder Rahmenverträge abzuschließen, um für Forschung und Lehre relevante Softwarepakete verbilligt oder kostenlos zur Verfügung zu stellen.


So bietet das Leibniz-Rechenzentrum beispielsweise Sophos Antivirus, VPN-Client, Maple, MindManager an, während über die Zentrale IT der HM die Pakete iGrafx® und MATLAB (nur für Studierende) erhältlich sind.
(s. a. rechts ANDERE BEZUGSQUELLEN)




Neben dem Leibniz-Rechenzentrum und der Zentralen IT der Hochschule München nimmt auch die Fakultät an einigen Partnerschaften mit externen Firmen teil, um Studierenden (und Fakultätsangehörigen) den Zugang zu verbilligter oder kostenloser Software zu ermöglichen.


Es handelt sich um Softwarepakete, die auch in Lehrveranstaltungen der Studiengänge der Fakultät Elektrotechnik und Informationstechnik zum Einsatz kommen.


Der Zugang zu den nachfolgenden Bezugsquellen ist allen Angehörigen (z. B. Lehrbeauftragten, Mitarbeitern und Professoren) und Studierenden der Fakultät 04 vorbehalten.


Bitte beachten Sie die Informationen (insbesondere die Nutzungsrichtlinien) der einzelnen Programme.


Microsoft Dreamspark Premium

Der neue Name für das Microsoft Developer Network Academic Alliance Programm (kurz: MSDNAA).


Die Fakultät nimmt seit 2001 an diesem Programm teil, um Studierenden Entwicklungswerkzeuge und Betriebssysteme von Microsoft zur Verfügung zu stellen.


Darunter fallen beispielsweise:


  • Windows-Desktopbetriebssysteme
  • Visual Studio
  • Visio
  • Project
  • OneNote
  • Access
  • etc. ...


Weitere Informationen dazu finden Sie hier .


Enrollment for Education Solutions (EES) über die ZIT

Mit Abschluss des EES-Vertrags mit Microsoft im Mai 2014 ist nun auch Teilnahme am Student Advantage Benefit Program für das Paket



Microsoft Office 365 ProPlus



möglich.



Damit können alle Studierenden der Hochschule München für die Dauer ihres Studiums die jeweils neueste Version von Office 365 ProPlus auf privaten Rechnern installieren (5 Installationen pro User auf PC oder Mac) und kostenlos nutzen.



Weitere Informationen dazu finden Sie hier


Visual Paradigm Bronze Partnership

August 2012 ist die Fakultät (über das Labor für Softwareentwicklung ) eine Partnerschaft mit der Fa. Visual Paradigm eingegangen.


Damit ist es Fakultätsangehörigen möglich kostenlos eine Lizenz für das Softwareprodukt


VP for UML Standard Edition


zu erhalten.


Es handelt sich um ein Entwicklungswerkzeug, das in der System- und Softwaremodellierung zum Einsatz kommt.


Weitere Informationen dazu finden Sie hier .